•  50.000 Artikel sofort verfügbar
  •  kostenlose Rücksendung
  •  individuelle Bike-Beratung
  •  30 Tage Rückgaberecht
  •  Ratenkauf / JobRad-Leasing
28 Treffer

Kettenschlösser

Kettenschlösser – Fahrradschlösser für den Alltag


Das massive und sichere Fahrradschloss mit hoher Flexibilität


Das Kettenschloss für dein Fahrrad zeichnet sich vor allen Dingen durch seine hohe Flexibilität aus, sodass es sich im Alltag an nahezu jedem Objekt befestigen lässt. Es ist zwar vergleichsweise schwer, bietet dir dadurch jedoch auch eine erhöhte Sicherheit für dein Fahrrad.

Was ist ein Kettenschloss? Wie funktioniert ein Kettenschloss?
Als Fahrradschloss ist das Kettenschloss ein echter Klassiker. Durch die massiven Kettenglieder, die zumeist in einem wetterfesten Überzug versteckt sind, hält das Kettenschloss vielen Härtetests stand. Der Zylinderkopf verfügt in der Regel über einen Schließmechanismus mit Anti-Picking-Schloss. Durch die frei beweglichen Kettenglieder ist das Kettenschloss deutlich flexibler als ein Faltschloss. Da die Kettenglieder aus gehärtetem Metall gefertigt sind und auch Bolzenschneidern standhalten können, ist das Kettenschloss oftmals sicherer als ein Kabelschloss.

Welche Länge sollte das Kettenschloss haben?
Wie lang dein Kettenschloss sein sollte, hängt allein davon ab, an welchen Objekten du dein Fahrrad befestigen möchtest. Solltest du dein Fahrrad beispielsweise an einer Laterne befestigen wollen, sind besonders Kettenschlosser mit über 100 cm Länge zu empfehlen. Je länger das Fahrradschloss ist, desto komfortabler kannst du dein Fahrrad am Objekt befestigen. Kurze Schlösser eignen sich eher zur Sicherung des unbefestigten Fahrrads, indem das Schloss durch die Speichen und um den Rahmen gelegt wird, um so das Fahren des Rades zu verhindern.

Wie transportiere ich mein Kettenschloss?
Das Fahrradschloss mit Kette wird von den meisten Radfahrern während der Fahrt einfach um die Sattelstütze oder den Lenker gelegt. Einige Modelle können auch als Hüftgurt oder Gürtel getragen werden und stören so nicht am Fahrrad.