•  50.000 Artikel sofort verfügbar
  •  kostenlose Rücksendung
  •  individuelle Bike-Beratung
  •  30 Tage Rückgaberecht
  •  JobRad-Leasing

cep
Sportsocken im Test

Egal ob im Race oder bei der Trainingsrunde um den See - die Kompressionssocken von cep erobern die Welt. Immer mehr Sportler erkennen die positive Wirkung der angenehmen medi compression auf Leistungsfähigkeit, Ausdauer und Regeneration.

Kaum noch sieht man Sportler, die auf die hochfunktionalen Socken verzichten. Unsere ROSE-Mitarbeiter haben die trendigen cep Socken daher selber genauestens unter die Lupe genommen, um zu schauen, ob Kompressionssocken das halten, was sie versprechen.


Unsere Tester: Der eingefleischte cep-Fan Werner, der schon seit vielen Jahren auf die Qualität der Marke vertraut. Und Kathrin, unser cep-Neuling, die dem Thema Kompressionssocken anfangs noch skeptisch gegenüber stand.

Das Testobjekt: Die 3.0 Generation von cep - die Weiterentwicklung der beliebten 2.0 Kollektion. Die Qualität der Socken wurde noch einmal verbessert und das von unten nach oben abnehmende Druckprofil weiter präzisiert, um eine optimale Wirkung zu erzielen.

Was die beiden zu berichten haben, haben sie in ihrem Erfahrungsbericht zusammengefasst.

"Ich trage schon seit Jahren cep" - Werners Erfahrungsbericht

"Ich bin schon seit vielen Jahren überzeugter cep-Träger. Und das aus gutem Grund! Die Socken reduzieren die Muskelvibration während des Sports. Nach dem Lauf fühlen sich meine Beine daher nicht so müde an.
Im Sommer bieten sie einen hervorragenden Sonnenschutz. Mein Tipp: Wenn man die Socken vor der Trainingseinheit nass macht, sorgen sie für einen angenehmen Kühleffekt.
Auch im Winter und Herbst trage ich die Socken gerne. Unter der langen Hose bieten sie eine wärmende Funktion und lassen sich auch hervorragend im Herbst mit einer kurzen Hose kombinieren.
Doch nicht nur beim Sport kommen die Socken bei mir zum Einsatz. An langen Arbeitstagen, bei Messebesuchen oder auch Flugreisen sind die cep Socken angenehm zu tragen und schützen die Beine vor Ermüdung.
Nach harten Einheiten setze ich auf die cep Recovery Socken. Mit denen erholen sich die Beine schneller. Deshalb trage ich sie auch gerne nachts im Bett."

"Anfangs war ich ja skeptisch ..." - cep-Neuling Kathrin berichtet

"Als cep seine neue 3.0 Run Socke bei uns vorgestellt hat musste ich mich als Kompressionssocken-Unwissende outen. „Kompressionssocken? Sowas brauche ich nicht!“ – war meine kurze Reaktion. Etwas skeptisch nahm ich das Angebot an, die Socken doch einfach mal zu testen.
Beim nächsten Training waren die Socken zum ersten Mal meine Begleiter. Bereits beim Anziehen war ich von der Passform überrascht. Die Socken sitzen perfekt, stützen auf eine angenehme Weise ohne einzuengen. Während des Trainings hatte ich das Gefühl, dass meine Beine mehr Ausdauervermögen beweisen konnten. Ob das an den Strümpfen lag? Möglich! Nach mehreren Testfahrten kann ich nun behaupten: Auf jeden Fall! Die Socken unterstützen mich nicht nur während des Trainings, sondern verkürzen auch die Regenerationsphase danach.
Anfangs sehr skeptisch bin ich nun mit 29 Jahren zu einer Kompressionssocken-Trägerin geworden. Egal ob während des Trainings oder der Regenerationsphase, die Socken gehören nun zu einem festen Bestandteil meiner Ausrüstung. "