City/Trekking Pedale

  • Sortieren:
rennradwelt Alle zurücksetzen

4 Treffer

City/Trekking Pedale

Genau die richtigen Pedale für City, Freizeit und Tour

Ein Fahrrad kannst du mit unterschiedlichsten Rad Pedalen fahren – je nach Einsatzgebiet und Fahrrad-Typ. Die richtigen Fahrradpedale bei deinem Citybike sind ebenso wichtig wie in den Bike Kategorien Rennrad oder Mountainbike. Dabei ist auch zu beachten, ob du mit deinem Trekking Bike nur kurze Strecken zum Bäcker fahren möchtest oder längere Touren planst. Bei uns findest du Fahrradpedale aller namhafter Hersteller, wie SHIMANO, ergotec und Look, so ist für jeden das richtige Pedal dabei.
Wir haben dir im Folgenden ein paar Fragen und Antworten bereitgestellt, um dir die Entscheidung zu erleichtern:


Welche Trekkingpedale passen zu mir?

Für den Einsatz am Trekking-Bike eignen sich Klickpedale und Plattformpedale gleichermaßen. Die Vor- und Nachteile erklären wir dir hier:
Für City- und Tourenräder bieten sich ganz klassische Pedale an – sogenannte Plattform Pedale. Diese sollten stabil und rutschfest sein und verfügen dafür oft über eine gummierte oder aufgeraute Standfläche. Zusätzlich gibt es Pedalmodelle mit kleinen Pins, die sich in die Schuhsohlen bohren und so noch mehr Standfestigkeit bieten. Der Vorteil ist, dass man bei der Wahl des Schuhwerks nicht begrenzt ist. Sneaker, Pumps oder Fahrradschuhe – alles ist möglich.
Auf der anderen Seite stehen verschiedene Systempedale, oft auch Klickpedale genannt. Diese werden mittels Schuhplatten (sogenannten „Cleats“) mit den Fahrradschuhen fest verbunden. Vor dem Anhalten lassen sich die Cleats von den Pedalen dann leicht durch eine Drehung mit dem Fuß lösen. Klickpedale bieten zudem eine bestmögliche Kraftübertragung. Im Zubehör gibt es für alle Systeme die passenden Schuhplatten und Schuhe, aber etwa auch Pedalhaken, Pedalhakenriemen, Pedalabdeckungen und Trittflächen-Aufkleber.



Worauf muss ich beim Kauf von E-Bike Pedalen achten?

Bei E-Bike Pedalen ist die Breite und der Abstand zur Kurbel zu beachten: Beim sportlichen Radfahren sitzt man für gewöhnlich in einer engeren Sitzposition. Bei vielen E-Bikes hingegen ist der Lenker breiter und so ist es angenehmer wenn auch die Fahrradpedale eine längere Achse haben. Durch den größeren Abstand zur Kurbel bieten diese mehr Komfort und Fahrstabilität.



Worauf muss ich beim Material der Fahrradpedale achten?

  • Je nach Einsatzbereich und deiner Preisvorstellung gibt es verschiedene Trekking Pedale aus den Materialien: Aluminium, Chrom oder Kunststoff. Bei der Wahl des richtigen Materials spielt deine gewünschte Verwendung eine große Rolle.
  • Bei Aluminium und Kunststoff ist das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Beide Materialien sind zudem sehr leicht. Chrom hingegen ist hochwertiger und schützt mit seiner glänzenden Oberfläche das darunter liegende Material vor Kollisionen.
  • Auch das Gewicht der Pedale solltest du beachten: ein leichtes Pedal eignet sich bestens für das Sport ambitionierte fahren auf deinem Trekking Bike.
  • Zudem darf das Design nicht aus den Augen gelassen werden, bunte Fahrradpedale können an deinem Bike der Hingucker sein.


Wie wird die Sicherheit bei Trekking Pedalen gewährleistet?

  • Um das Verletzungsrisiko zu minimieren haben Pedale verschiedene Eigenschaften, was Haftung und Kontrolle angeht. Um einen sicheren Halt, auch bei Nässe zu gewährleisten, ist eine rutschsichere Standfläche elementar. Wichtig zu beachten ist auch die passende Breite der Trittfläche der Fahrradpedale.
  • Um sicher am Straßenverkehr teilzunehmen sind Reflektoren an Fahrradpedalen essenziell und sogar vorgeschrieben. Durch gut sichtbare Reflektoren am Pedal wirst du im Winter oder im Dunkeln auf dem Weg nach Hause besser gesehen.



Du suchst noch mehr und genauere Infos? Dann schau doch in unserem Pedal-Guide vorbei oder besuch uns in unseren Stores.