Gutting PFALZNUDEL
die Pasta für Pedalritter

Ausgezeichnete Nudelqualität bei Zutaten, Geschmack und Farbe. Das und eine ausgefallene Form sind Markenzeichen und oberstes Gebot für die PFALZNUDEL von Gutting. Bei dem kreativen pfälzischen Familienunternehmen war es nur eine Frage der Zeit, bis auch das Fahrrad als Nudelform entworfen wurde. Der Gedankengang lässt sich nur zu gut nachvollziehen: Ohne eine gesunde und kohlenhydratreiche Ernährung fehlt auch die Power auf dem Rad. 

Dank der Firmenphilosophie, die auf erlesene Zutaten aus der Region und einen grundsätzlichen Verzicht von Farb- und Konservierungsstoffen setzt, schmeckt die PFALZNUDEL hervorragend. Mit den Gutting Fahrradnudeln kann man als passionierter Radsportler beweisen, wie sehr die Liebe zum Sport durch den Magen geht. Auch ist die leckere Pasta in Fahrradform als Geschenk für jeden Bike-Freak sehr zu empfehlen. Vor mehr als zwei Jahrzehnten begann die Erfolgsgeschichte aus der Pfalz, seitdem geht der Kurs dank vieler guter Ideen und einer anspruchsvollen Qualitätssicherung steil bergauf. Dass die Gutting Pasta zu den heimlichen Stars der deutschen Küche gehört, erkannte 2011 auch eine hochkarätige Jury aus Industrie, Forschung und Medien, als sie das Unternehmen mit der Schwinge aus Meißner Porzellan zum Weltmarktführer im Bereich der Designnudeln auszeichnete. Ebenfalls im Jahre 2011 wurde die Pfalznudel mit dem Querdenker Award für besonders innovative Unternehmen prämiert. 

Darüber hinaus arbeitet die Firma mit Behindertenwerkstätten zusammen, engagiert sich in Suchtkrankenhilfe und unterstützt soziale und kulturelle Projekte. 
Bei so viel Leidenschaft versteht man auch die Devise Gerlinde Thelens, Geschäftsführerin der Gutting PFALZNUDEL GmbH: „Nudeln machen glücklich!“ Da auch das Radfahren glücklich macht, ist dieses Produkt wohl der ultimative Glücklichmacher. 

Qualität mit Biss – die leckeren Designnudeln von Gutting aus der Pfalz