(0)

PIKES PEAK AM

Bestellnummer: 226200403

  • Schaltgruppe:

    Shimano SLX M7000 1x11
  • Fahrwerk:

    Rock Shox Pike RC / Rock Shox Deluxe RT3
  • Laufradsatz:

    DT Swiss M 1900 Spline

Größen-Finder

MIT DIESER KONTROLL- RECHNUNG KANNST DU DEINE RAHMEN- UND SITZGRÖSSE BERECHNEN:

Rennrad/Triathlon Schrittlänge x 0,66 = Rahmenhöhe in cm
MTB Schrittlänge x 0,226 = Rahmenhöhe in Zoll
Fitness
oder
Schrittlänge x 0,61 = Rahmenhöhe in cm
Schrittlänge x 0,24 = Rahmenhöhe in Zoll
Trekking/Reiserad
oder
Schrittlänge x 0,61 = Rahmenhöhe in cm
Schrittlänge x 0,24 = Rahmenhöhe in Zoll
Schrittlänge x 0,885 = Sitzhöhe bei allen Rädern

Sollte die ermittelte Rahmenhöhe exakt zwischen zwei Werten liegen, dann hast du die Wahl: Der kleinere Rahmen tendiert in die Richtung „Race“-Sitzposition, der größere Rahmen in die „Tour-Komfort“-Sitzposition.

In unserem Video findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Ermitteln deiner Rahmengröße. Wir erklären dir, wie du Schulterbreite, Schrittlänge und Armlänge ganz einfach selber ausmessen kannst.
Bei weiteren Fragen zur Größenermittlung wende dich bitte an unsere Fachberater!

Schau dir jetzt das passende Video dazu an!

3.299,00 

Preis inklusive MwSt.
zzgl. 0,00 € Versand nach Deutschland

Jetzt konfigurieren

Du bist dabei das Standard-Modell zu kaufen.
Deine Konfiguration wird nicht übernommen,
falls du dein konfiguriertes Bike kaufen möchtest, klicke hier.

Oder möchtest du mit dem Kauf des Standard-Modells fortfahren?

Durch diese Änderung verfällt deine bisher getätigte Konfiguration.
Möchtest du die Änderung trotzdem durchführen?.

Fortfahren

Beschreibung

Unser Verwandlungskünstler als All-Mountain-Version! Mit 150 mm Travel vorn wie hinten bestückt, kann es sein Potenzial auf dem Trail voll ausspielen. Die Federgabel stammt aus dem Hause Rock Shox, die Pike ist eine Legende, mit exzellentem Kompromiss aus Steifigkeit, Gewicht und Federweg. Das Heck kontrolliert ein Rock Shock Super Deluxe RT3, ein echtes Deluxe-Gerät mit 3-Positionen-Druckstufe, die offen, geschlossen oder in der „pedal“-Einstellung genutzt werden kann. Das Cockpit kommt von der deutschen Firma Spank, mit 800 mm breitem Spike Race-Lenker und passendem Spike Race-Vorbau hat man stets beste Kontrolle. Die Gänge wechselt ein exzellentes Shimano XT-Schaltwerk, die restliche Gruppe trägt den Namen SLX. Diese drei Buchstaben stehen für ausgereifte, durchdachte Technik, Langlebigkeit und ein tolles Preis-Leistungsverhältnis.

ca. 13,1 kg, fertigungsbedingt sind Schwankungen bis +/- 5 % möglich, Gewicht bei Rahmenfarbe-Carbon Matt/Flash-Green, Größe M, ohne Pedale

Ausstattung
Rahmen:
PIKES PEAK, Carbon, ab ca. 2,4kg Carbon Matt/Flash Green L
Gabel:
Rock Shox Pike RC, Boost, 150 mm schwarz matt 27,5"
Dämpfer:
Rock Shox Deluxe RT3 stealth black
Laufräder:
DT Swiss M 1900 Spline, Boost, 30 mm Felge (für Shimano) schwarz (ohne rot) 27,5"
Reifen:
Schwalbe Nobby Nic Snakeskin ADDIX SpeedGrip 27,5 x 2,35 27,5x2,35
Kurbel:
Shimano SLX FC-M7000 32 Z. 175mm
Zahnkranz:
Shimano SLX CS-M7000 11-fach 11-46
Schaltwerk:
Shimano Deore XT GS RD-M8000 11-fach black
Kette:
Shimano HG-6001 11-fach 118gl.
Schalthebel:
Shimano SLX SL-M7000
Bremsen:
Shimano SLX 7000 203mm/180mm (mit Kühlkörper) schwarz
Lenker:
Spank Spike Race, 15 mm rise, Ø 31,8 mm, 800 mm shotpeen black 31,8mm
Griffe:
Ergon GE10 schwarz
Vorbau:
Spank Spike shotpeen black 35mm
Spacer:
Carbon Spacer 10 mm (2x5mm)
Sattel:
SDG Circuit MTN schwarz
Sattelstütze:
Artikel (Spezifikationstitel): 2659573 schwarz links / MatchMaker
Pedale:
kein Pedal gewählt
Flaschenhalter:
kein Flaschenhalter gewählt 1 Stück
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

(0)

Eine Bewertung von Artikeln ist nur für angemeldete Benutzer möglich, die das Produkt gekauft haben. Bitte logge dich ein um den Artikel zu bewerten.

Design & Innovation Award 2018

Das PIKES PEAK wurde als eines von acht Mountainbikes mit dem begehrten Design & Innovation Award 2018 ausgezeichnet. Das Bike überzeugte im Test mit seiner kompromisslosen Bergab-Performance und punktete darüber hinaus mit seiner innovativen Progressions- und Geometrieverstellung. Die internationale Jury – bestehend aus Journalisten, professionellen Testfahrern und Industrie-Experten – entschied sich letztendlich aufgrund der einzigartigen Integration der smarten Progressions- und Geometrieverstellung für das 27,5“-Carbonfully, mit der sich der Charakter des Pikes Peak im Handumdrehen an das jeweilige Terrain anpassen lässt.

Testbericht

Zum PIKES PEAK AM: „Das PIKES PEAK läutet bei ROSE eine neue Ära ein und liefert eine überzeugende Vorstellung ab. […], auf der Abfahrt brilliert es als starker Allrounder, mit dem man sowohl auf technischen Trails als auch im Bikepark seinen Spaß haben kann. Wer ein abfahrtslastiges Enduro mit Nehmerqualitäten sucht, sollte sich das ROSE PIKES PEAK unbedingt genauer anschauen.“

„Ein guter Wurf? Ja!"

Zum PIKES PEAK AM: „Ein guter Wurf? Ja! Das Rose Pikes Peak trumpft mit modernen Ansätzen bei Geometrie und Technologie auf. Das Enduro glänzt bergauf vor allem im Gelände. Auf dem Weg ins Tal vermittelt das stimmige Gesamtkonzept Sicherheit und lädt dazu ein, die Bremsen offen zu lassen. Dank des Fahrwerks schafft das Rad einen guten Mittelweg zwischen spritzigem Spaßrad und satter Trail-Walze. Via ProGeo lässt das Rad eine Optimierung für eine Vielzahl an Fahrstilen zu und hat so das Potential, eine breite Zielgruppe glücklich zu machen. Alles in allem ein guter Wurf und dank potentem Fahrwerk und ProGeo bleibt das Rad individuell anpassbar.“

Testurteil

Zum PIKES PEAK AM: „In unserem ersten Test wusste das Rose Pikes Peak in der Enduro-Topversion sofort zu überzeugen. Unser Testchef André Schmidt: „Man fühlt sich sofort wohl auf dem Bike, trotz seiner Länge wirkt es nicht unhandlich – auch wenn man sofort merkt, dass man 'viel Rad' bewegt. Wer zwischen zwei Größen liegt, greift vermutlich besser zur kleineren." Auch lange, alpine Anstiege erklimmt es zwar nicht ausgesprochen leichtfüßig, aber effizient und zielstrebig. Das leichte Wippen des Hinterbaus ist dabei tolerierbar - und mittels zuschaltbarer Plattform am wuchtigen Fox-X2-Federbein noch etwas eindämmbar. Bergab fällt sofort die selbst für ein Enduro enorme Laufruhe aus, ohne dass es zu sehr an Beweglichkeit mangelt. Das Pikes Peak geht gut aufs Hinterrad, lässt sich willig zum Sprung ziehen. Zumal sich das Handling ja durch Progeo verändern lässt: "Nach etwas Übung lässt sich Progeo super bedienen, die Veränderungen bei der Geometrie sind erstaunlich stark spürbar, […]

Testsieger

Fazit zum PIKES PEAK 3 AM 27,5": „Vielseitig und leicht präsentiert sich das Pikes Peak […]. Verspielt und leichtfüßig lässt sich das Rose über den Trail bewegen. (…) Das Pikes Peak begeistert mit moderner Geometrie und potentem Fahrwerk.“

FIRST RIDE
PRESS CAMP IN SÜDTIROL

NEU UND PATENTIERT:
PROGRESSIONS- UND GEOMETRIE-VERSTELLSYSTEM

Für eine Metamorphose sorgt beim PIKES PEAK die brandneue und patentierte PROgressions- und GEOmetrie-Verstellung, die erstmalig zum Einsatz kommt. Dank dieser Technologie kann der Fahrer in nur wenigen Handgriffen und „on the fly“, also auf dem Trail, den Charakter des PIKES PEAK an das jeweilige Terrain anpassen. Der Begriff setzt sich aus den Wörtern Progression und Geometrie zusammen. Die Progression bezeichnet die Kennlinie des Hinterbaus und den daraus resultierenden Durchschlagsschutz. Über die Geometrie-Einstellung lassen sich der Lenk- und Sitzwinkel sowie die Tretlagerabsenkung regulieren.

Mach es zu deinem WUNSCH-Bike

3.299,00 

Preis inklusive MwSt.
zzgl. 0,00 € Versand nach Deutschland

PIKES PEAK 1 AM 27,5"

Deine Konfiguration

Du hast einen exklusiven Konfigurationswunsch
oder Fragen zur Konfiguration?

Unser Service-Berater hilft Dir gerne weiter:

+49 2871 27 55 70