ZUHAUSE AUF ZWEI RÄDERN

Er liebt Bikes und Bikes lieben ihn. Erik Fedko fährt nicht einfach, er lebt das Slopestylen mit jeder Faser seines Körpers. Mit Konzentration, hartem Training und in allererster Linie einer Menge Spaß fährt sich der Fröndenberger seit 2011 erfolgreich in die höchsten Ligen des Radsports.

Fedko_Image_3

DER ERSTE TRITT IN DIE PEDALE

Erik hat früh mit Motocross angefangen – der Zweirad-Bereich war ihm also vertraut. 2008 entdeckte er dank seines Vaters die Leidenschaft für den Radsport und startet seitdem voll durch.

"Ich fahre seit mehr als 10 Jahren professionell Fahrrad und bekomme einfach nicht genug davon. Jeder Stunt ist anders, jeder Adrenalinkick unvergesslich – ich kann mir nicht vorstellen, daran jemals die Freude zu verlieren."
Fedko_Image_4

BACKFLIP ZUM ERFOLG

Eriks Erfolg ist überwältigend. Der Slopestyler steht seit dem Beginn seiner Karriere nahezu bei jedem großen Wettbewerb auf dem Treppchen und ist international bekannt. Am liebsten erinnert er sich an seinen 3. Platz beim Red Bull Joyride Whistler und Platz 3 beim Overall Ranking der Slopestyle World Championchips.

"Es ist schon krass, wie schnell sich das alles entwickelt hat. Mittlerweile bin ich bei so vielen Events und Wettbewerben gewesen, dass ich sie fast nicht mehr zählen kann. Aber ich genieße jeden einzelnen Jump und verspreche, dass da noch sehr viel mehr kommen wird!"