JobRad mit ROSE
Fahrradleasing statt Dienstwagen

Endlos langer Stau, rote Ampeln und genervte Autofahrer. Gründe genug, das Auto für den Weg zur Arbeit stehen zu lassen und sich stattdessen lieber aufs Rad zu schwingen. Während das Leasing von Autos längst zum Alltag gehört, hält das Leasen von Fahrrädern immer mehr Einzug in Unternehmen. Nach der Gesetzesänderung im Jahre 2012 etablierte sich das Fahrrad-Leasingmodell als attraktives Angebot für nachhaltige und innovative Unternehmen. Denn auch ein Dienstfahrrad wird mit der 1 %-Regel versteuert und darf so auch privat genutzt werden. Für Arbeitgeber und Arbeitnehmer also eine WIN-WIN Situation, denn beide Seiten profitieren von der Steuerersparnis.

JobRad für Arbeitnehmer

Bist du noch auf der Suche nach einem geeigneten Bike für die stressfreie Fahrt zum Job? Dann könnte JobRad für dich das Richtige sein. Hierbei least du dein ROSE Wunschrad bequem über deinen Arbeitgeber. Für dich bietet sich so die Chance, dein Traumbike – je nach Gehalt und Steuerklasse – bis zu 40 Prozent günstiger zu erwerben als bei einem Direktkauf. Auf dieser Seite findest du alles, was du über ROSE JobRad wissen musst.

Hier erfährst du mehr zum JobRad für Arbeitnehmer

JobRad für Selbstständige und Arbeitgeber

Infos für Selbstständige
Natürlich können auch Selbstständige, Freiberufler und Gewerbetreibende vom Radleasing-Programm profitieren. Informiere dich jetzt und spare bei der Anschaffung eines Fahrrads gegenüber einem Direktkauf.

Hier erfährst du mehr zum JobRad für Selbstständige


Infos für Arbeitgeber zum Thema Jobrad
Frische Luft statt Abgase. Bewegung statt Sitzen. Den Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad und nicht mit dem Auto zu bestreiten, hat viele Vorteile. Schaffen Sie für Ihre Mitarbeiter einen Anreiz, mit dem Bike zur Arbeit zu kommen und schließen sich jetzt kostenlos dem Fahrradleasing-Konzept an. Ihre Mitarbeiter werden es Ihnen danken.

Hier erfährst du mehr zum JobRad für Arbeitgeber