•  50.000 Artikel sofort verfügbar
  •  kostenlose Rücksendung
  •  individuelle Bike-Beratung
  •  30 Tage Rückgaberecht
Winterschuhe
32 Treffer
  • Vorherig
  • 1
  • Nächst

Fahrradschuhe für den Winter

Radschuhe mit Membrane und wärmender Fütterung



Egal ob du im Winter mit dem Rennrad, mit dem MTB oder mit dem Trekking Bike unterwegs bist, hochwertige Winterschuhe sorgen in der kalten Jahreszeit für ein Plus an Tragekomfort und Wärme auf dem Bike. Die isolierenden Materialien sorgen für Wärme und beugen kalten Füßen vor. Genau richtig für alle, die im Winter nicht zuhause bleiben wollen!

Entdecke unsere Auswahl an wärmenden Damen und Herren Winter Schuhen, teils mit wind- und wasserdichter GORE-TEX Membrane, in allen gängigen Größen von bekannten Marken wie ROSE, Shimano, Northwave, Mavic, SIDI und Vaude. Erhältlich sind sowohl MTB Schuhe für den Winter als auch Rennradschuhe für den Winter. Schau dich in Ruhe um!


Warum Winterschuhe auf dem Bike?

Fahrradschuhe für den Winter sind im Gegensatz zu Standard Radschuhen deutlich isolierender. Allein schon in ihrer Schnittführung und dem oftmals höher geschnittenen Schaft oder der Neopren Gamasche am Bund sieht man, dass diese Schuh Modelle möglichst gut die Kälte auf Abstand halten sollen. Auch die verwendeten Materialien sorgen für maximale Wärmeleistung und warme Füße. So verfügen die meisten Winterschuhe über eine Wattierung oder ein wärmendes Innenfutter, um kalten Füßen vorzubeugen. Üblicherweise haben die Schuhe für den Winter auch eine wind- und wasserdichte Membrane. Bei der Membrane handelt es sich um eine dünne Kunststoff-Schicht, die zwischen dem robusten Obermaterial und dem wärmenden Innenmaterial eingearbeitet ist. Durch die Mini-Perforationen in der Membrane kann Wind und Wasser nicht in den Schuh eindringen, jedoch kann der Wasserdampf, der beim Schwitzen entsteht, durch die Perforationen nach außen entweichen. Durch die Verarbeitung einer Membrane schützen dich deine Fahrradschuhe noch besser vor Kälte, Wind und Regenwasser. Die bekannteste winddichte und wasserdichte Membrane ist die beliebte GORE-TEX Membrane, die in zahlreichen Schuhen verarbeitet ist.


Rennradradschuhe Winter - schnell unterwegs in der kalten Jahreszeit

Um deine Füße auf dem Race Bike im Winter warm zu halten, gibt es spezielle Winter Rennradschuhe. Diese verfügen nicht nur über die entsprechenden wärmenden Materialien und wind- und wasserdichten Eigenschaften, sondern auch über drei im Dreieck angeordnete Bohrungen an der Sohle zur Aufnahme eines Pedalsystems mit 3-Loch-Standard wie z.B. Look Delta und Keo, Shimano SPD-SL, Speedplay Light Action, Zero, X-Series (über 3-Loch Adapterplatte), Campagnolo Pro-Fit, Mavic Zxellium, Time Iclic/Xpresso und Time Impact.


MTB Winterschuhe - Herrscher des Trails, auch im Winter

Genau wie es spezielle Rennradschuhe für den Winter gibt, haben die bekannten Marken wie ROSE, GAERNE, SIDI, Shimano und Northwave auch MTB Schuhe entwickelt, die deine Füße in der kalten Jahreszeit auf dem Bike warm halten sollen. Bei Mountainbike Winterschuhen ist es besonders wichtig auf eine wind- und wasserdichte Membrane zu achten, damit Spritzwasser und Schlamm nicht in das Obermaterial eindringen können. Die MTB Schuhe für den Winter haben eine Sohle mit zwei parallelen Bohrungen zur Aufnahme eines Pedalsystem mit 2-Loch-Standard wie z.B. Shimano SPD, Time ATAC, CrankBrothers, CrankBrothers Race, Look MTB, Xtreme MTB, Wellgo MTB.


Überschuhe als Alternative

Alternativ oder ergänzend zu deinen Fahrradschuhen kannst du im Winter oder bei schlechtem Wetter natürlich auch auf wind- und wasserdichte Überschuhe zurückgreifen, die du ganz einfach als Schutzschicht über deine Schuhe ziehen kannst. So perlt das Wasser einfach an den Überziehern ab und kann nicht an die Schuhe gelangen. Unsere Überschuhe, die oftmals aus wärmendem und wettergschütztem Neopren hergestellt sind, haben wir in der Kategorie Überschuhe für dich zusammengestellt.


Welcher Verschluss darf es sein?

Um einen optimalen Halt im Schuh zu haben, haben sich die Schuhhersteller unterschiedliche Verschlusssysteme einfallen lassen. Je nach Typ lassen sich die Verschlüsse so auch während des Fahrens justieren oder bieten einen sehr guten Fersenhalt für eine noch bessere Kraftübertragung aufs Pedal.

Klettverschluss: Der Klettverschluss an deinen Winter Fahrradschuhen bietet dir eine präzise Anpassungsmöglichkeit, lässt sich ggf. sogar während der Fahrt geringfügig justieren und bleibt nicht so schnell an z.B. herunterhängenden Ästen hängen.

Ratschenverschluss: Noch präziser anzupassen sind Radschuhe mit Ratschenverschluss. Dabei wird eine Plastikschiene durch ein Verschlusssystem geführt und millimetergenau angepasst. Dadurch kann das Verschlusssystem nirgends hängen bleiben, sorgt für einen sicheren Halt des Fußes im Schuh und noch besseren Fersenhalt.

Drehverschluss (z.B. BOA oder ATOP): Winter Radschuhe mit Drehverschluss bieten dir eine besonders präzise Einstellungs- und Anpassungsmöglichkeit bei gleichmäßiger Druckverteilung auf den gesamten Fuß. Dabei sind, vergleichbar mit klassischen Schnürsenkeln, Metallschnüre quer über den Fuß gezogen, die über einen Drehverschluss in der Länge verstellt werden. So wird eine millimetergenaue Anpassung vorgenommen, die du auch während der Fahrt einhändig justieren kannst.


Welche Sohle ist die Richtige?

Um auch im Winter eine optimale Kraftübertragung aufs Pedal zu haben, empfiehlt es sich bei der Wahl der Sohle nicht zu sparen. Von der klassischen Gummisohle bis zum ultra leichten und steifen Carbon Einsatz in Composite Sohlen steht dir eine große Auswahl an unterschiedlichen steifen Sohlen zur Auswahl. Hier erklären wir dir die Unterschiede:

Gummi Sohle: in herkömmlichen Sportschuhen sind in der Regel Gummisohlen verarbeitet. Diese bieten durch ihre hohe Flexibilität auch beim Gehen besonders hohen Tragekomfort. Auf Plattformpedalen und rutschigen Untergründen sorgt die Gummisohle für optimalen Grip, da das Gummi einen hohen Reibungswiderstand mit dem rutschigen Plattformpedal erzeugt. Die Gummi Sohle ist nur bei MTB Winterschuhen anzutreffen.

Nylon Sohle: die klassische Nylonsohle ist besonders in Einsteiger- und Allrounder-Modellen vertreten. Das Nylon Material ist härter als Gummisohlen und bietet daher eine bessere Kraftübertragung aufs Pedal. Durch die geringere Flexibilität bietet der Schuh auf rutschigen Untergründen weniger Grip. Daher werden Nylonsohlen bei MTB Winterschuhen in der Regel mit einem Profil aus rutschhemmendem Gummi versehen.

Nylon Sohle mit Verstärkungen: Wer noch bessere Kraftübertragung aufs Pedal wünscht, für den eignen sich auch Radschuhe, deren Nylonsohle im Pedalbereich über zusätzliche Verstärkungen aus Carbon oder Glasfaser verfügt. Durch die gesteigerte Steifigkeit im Pedalbereich kannst du noch mehr Kraft aufs Pedal bringen. Profilblöcke aus rutschhemmendem Gummi sorgen bei MTB Winterschuhen für den nötigen Grip auf Gehpassagen.

Carbon Composite Sohle: Wer sich eine noch steifere Sohle wünscht, dem empfehlen sich sogenannte Carbon Composite Sohlen. Dabei handelt es sich um eine Sohle, die aus einer Mischung aus Nylon und Carbon besteht. Dadurch hast du das Beste aus beiden Welten: mehr Steifigkeit dank des Carbon-Anteils und den geringeren Preis und mehr Komfort durch den Nylon-Anteil. Profilblöcke aus rutschhemmendem Gummi sorgen bei den Winterschuhen im MTB Bereich für den nötigen Grip auf Gehpassagen und rutschigen Untergründen.


Nichts wie los! Zieh dir deine Bike Winterschuhe an und nichts wie rauf aufs Fahrrad!

Entdecke unsere Auswahl an wärmenden Damen und Herren Winter Schuhen, teils aus wind- und wasserdichtem GORE-TEX Material, in allen gängigen Größen von bekannten Marken wie ROSE, GAERNE, Shimano, Northwave, Mavic, SIDI und Vaude.