Cinelli – Ein Stück Radsportgeschichte aus Bella Italia
HOCHWERTIGE RENNRADTEILE VON DER KULTMARKE CINELLI

Bei manchen Namen schnalzen Rennradenthusiasten mit der Zunge. Cinelli gehört zweifelsohne zu dieser Riege. Das 1947 in der Nähe von Mailand gegründete Unternehmen steht seit jeher für exquisite Rennradrahmen und -komponenten. Berühmt wurde die Marke durch ihre Verbindung von edlen Materialien, hochwertiger Verarbeitung und italienischem Design.
 
Cino Cinelli, der vor der Gründung seiner Rennradmarke selbst erfahrener und erfolgreicher Athlet war, bescherte dem modernen Radsport eine ganze Reihe an Innovationen. Angefangen vom Aluminiumlenker, dem Sattel mit Plastikkern, den Riemenpedalen bis zu den Pedalen mit Quick Release. Bei Cinelli wird das Rennrad geliebt und gelebt, jede einzelne Komponente wird mit der jahrzehntelangen Praxiserfahrung veredelt.

Zu den Produkten aus dem Hause Cinelli gehört auch das Cork-Lenkerband, das 1987 eingeführt wurde und bis heute in verbesserter Version hergestellt wird. Als Verbindungspunkt zwischen Mensch und Fahrrad nehmen Lenkerbänder eine entscheidende Rolle an. Cinelli hat auch diese Komponente mit Liebe und viel Fachwissen perfektioniert. Zwischen griffigem Mikrofiber und dem komfortablem Bubble Ribbon mit eingeschlossenen Luftblasen, sowie dem klassischen Cork-Lenkerband - mit oder ohne Geleinlage - kann der Athlet auch dieses Teil ganz nach persönlichen Vorlieben oder den Erfordernissen der Strecke auswählen. Von dezent-elegant bis strahlend-bunt - die vielseitigen Farben runden die Produktpalette ab.