K-Edge
Kettenführungen und Lenkerhalterungen für Road, Cross und MTB

K-Edge wurde im Jahre 2009 offiziell als Spezialist für Kettenabweiser in Boise, Idaho, USA gegründet. Vorausgegangen war eine bereits im Jahr 2008 entwickelte Lösung für eine spezielle Kettenführung, die das Herunterspringen der Kette – besonders während wichtiger Wettkämpfe – verhindern sollte. Aber auch für stabile Lenkerhalterungen hat sich K-Edge einen Namen gemacht. Dabei bietet das Unternehmen K-Edge Lenkerhalterungen für diverse Garmin Navigationsgeräte an. Ziel ist es, dass das Gerät in der optimalen Sichtposition vor dem Lenker sitzt und sich in jeder Situation sicher bedienen lässt. Auch bei starken Stößen soll die Halterung stabil sitzen und keine Vibrationen an das Gerät übertragen. 

Verschiedene K-Edge Kettenabweiser, Vorbau- und Lenkerhalterungen 
Zahlreiche Sportler und Athleten nutzen heute nicht nur den K-Edge Kettenfänger, sondern auch die praktischen K-Edge Garmin Lenkerhalterungen oder auch Vorbauhalterungen für Radcomputer, die jederzeit eine gute Sicht auf den Bildschirm ermöglichen sollen. Die K-Edge Garmin Lenkerhalterungen bieten einen festen, sicheren Halt und ermöglichen dem Sportler, dank ihres optimierten Haltegriffs, einen guten Blick auf das Display. Mit einer K-Edge Garmin Vorbauhalterung wird das Navigationsgerät direkt auf dem Steuerrohr montiert. 

Die K-Edge Produkt-Ausführungen – immer direkt am Markt 
Auch nachdem das K-Edge Sortiment 2012 um Halterungen für GoPro™ Kameras und Garmin Edge® GPS-Computer erweitert wurde, geht die Entwicklung bei K-Edge immer weiter. Dabei ist es dem Unternehmen aus Idaho wichtig, schnell auf die Bedürfnisse des Marktes zu reagieren, damit auch in Zukunft immer mehr Teams und Athleten auf ihre Produkte setzen.