Lezyne
Engineered Design

Der ehemalige Triathlet Micki Kozuschek, der sich bereits unter anderem bei Truvativ in der Industrie einen Namen gemacht hatte, kehrte 2007 nach zweijähriger Abstinenz in die Fahrradindustrie zurück und gründete mit Lezyne eine Zubehör Linie, die ihresgleichen sucht: Sehr hohe Qualität aufgewertet durch schönes Design. Aber nicht nur die Entstehung der Marke zeigt Mickis kreatives Talent, dieses drückt sich auch bei der Produktgestaltung aus. Ein Team von Ingenieuren und Designern unter der Leitung von Micki Koszuschek gewährleistet die beständig hohe Qualität aller Lezyne-Produkte. In der eigenen Produktionsstätte in Taichung, Taiwan, haben sie von der Produktion bis zur Qualität und Funktion der Bauteile alles vor Ort unter Kontrolle.

Lezyne spendierte dem Super GPS Computer einen großen Speicher mit bis zu 400 Stunden Aufnahmezeit für Fahrrad- und GPS-Daten. So hast du die Möglichkeit auch längere Touren abzuspeichern, ohne sie unterwegs sofort auf den Rechner übertragen zu müssen. Die nachträgliche Auswertung auf lezyne.com macht aus den Daten eine übersichtliche grafische Zusammenstellung mit Darstellung der gefahrenen Tour auf Googlemaps. Im Vergleich mit dem Macro GPS Computer von Lezyne verfügt der Super GPS noch zusätzlich über einen barometrischen Höhenmesser mit Angabe der Steigung und einen Beschleunigungssensor. Zudem kann er neben GPS- auch GLONASS-Sattelitensignale empfangen, was den Empfang bzw. die Genauigkeit der Standortbestimmung ggf. verbessert. Zusätzlich zur Bluetooth-Smart Schnittstelle verfügt der Super GPS über ANT+-Technologie und kann somit auch in elektronische Di2- und eTap-Schaltungen eingebunden werden. Ansonsten begeistert er wie seine kleineren Geschwister v.a. durch die Koppelbarkeit mit einem Smartphone und der daraus hervorgehenden Turn-by-Turn Navigation, einer leichten Zieleingabe auch unterwegs oder der Möglichkeit des Live-Trackings für Freunde oder Familie.