VIRTUELLE WELT, REALE GEGNER

Die Online-Plattform Zwift veranstaltet regelmäßig internationale Radsport-Wettbewerbe in virtueller Form. Für die Teilnehmer sind das keine einfachen Videospiele, sondern reale sportliche Herausforderungen. Anfang März hat sich das gesamte Team für die Zwift Racing League Premier Division qualifiziert und fährt somit nun unter den 200 besten FahrerInnen der Welt.

Zur Instagram-Page
beastmode_02

MOTIVATION & SUPPORT

22 Athleten – 11 Frauen, 10 Männer und ihr sportlicher Leiter – haben sich im Dezember 2020 zu einer Crew formiert und bilden jetzt mit Unterstützung von ROSE Bikes und Wahoo Fitness das erste professionelle Cycling eSports Team mit Fokus auf deutschen FahrerInnen. Passend zur kommenden Saison ist auch das Team-Trikot mit eigenem Logo am Start.

beastmode_03

READY TO RACE!

Der Rennradsport ist noch immer eine Männerdomäne. Deshalb ist es für ROSE Bikes und den deutschen Radsport ein echter Erfolg, eine gemischte Gruppe von Sportlern zu unterstützen, die zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern besetzt ist. Im Team sind die AthletInnen des Cycling eSports Teams besonders stark. Mit ihrer aggressiven, aber intelligenten Fahrweise ziehen sie bei jedem Rennen die Aufmerksamkeit auf sich.