fi´zi:k
Vielseitige Fahrradkomponenten für Hobbybiker und echte Radprofis

Die seit 1996 im Rennsport verankerte Marke fi´zi:k wurde als Tochterunternehmen von SELLE ROYAL gegründet und hat sich als Hersteller von ergonomischen Fahrradsätteln, Fahrradkomponenten und Fahrradschuhen einen Namen gemacht. fi´zi:k ist die phonetische Schreibweise des englischen Begriffs „physic“ für den physischen Zustand des menschlichen Körpers. 

Das fi´zi:k Lieferprogramm umfasst diverse Komponenten, die eine direkte Verbindung zwischen Fahrer und Bike herstellen: Sättel und Lenkerbänder sollen den hohen Qualitätsansprüchen der Radsportler garantieren und sind in erster Linie für Wettkampf- oder Zeitfahrer konzipiert. Aber auch ehrgeizige und ambitionierte Hobby-Radsportler, deren Ziel es ist, gegen sich, andere und die Uhr zu fahren, kommen mit den fi´zi:k Produkten auf ihre Kosten. 

fi´zi:k – die Marke für Rennrad, Mountainbike, Damen und Herren 
Der italienischen Marke fi´zi:k ist es wichtig, dass sich seine Produkte wie z. B. die Sättel dem Fahrer ideal anpassen und nicht umgekehrt. Studien zur Anatomie und zu Bewegungsabläufen sind die Grundlage für die Produktentwicklungen der Italiener. Die fi´zi:k Damen- und Herrensättel sind im Triathlon, bei Straßenrennen oder auf MTB-Trails zu finden. Der Hersteller überzeugt vor allem durch ausbalancierte, leichte und ergonomische Produkte. Die Wing Flex Elemente von fi´zi:k beispielsweise bewirken die gewünschte Oberschenkelbewegungsfreiheit beim Tretvorgang. Denn bei der WING FLEX Technologie handelt es sich um eine Schale, die sich im Beinbereich beim Fahren nach unten biegt. So wird der Bewegungsablauf auf Dauer vollständiger und auch effizienter.

Obwohl das Hauptaugenmerk der Firma auf der Entwicklung der Sättel liegt, gibt es auch noch andere Produkte aus dem Hause fi´zi:k. So kann man Lenkerbänder und Griffe dieses Herstellers erwerben, die sich durch ihr robustes und atmungsaktives Material auszeichnen.