Kettenwixe duraglide
Kettenöl fürs Bike

Seit seiner Gründung im Jahre 2010 verfolgt das Unternehmen Kettenwixe duraglide das Ziel, Radsportlern ein hochwertiges Kettenöl für den Einsatz unter schweren Geländebedingungen oder bei langen Straßenrennen anbieten zu können. Dabei ist die Langzeitschmierung ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Unternehmens aus Lahnstein. Denn um einen möglichst guten „Selbstschmiereffekt“ zu erreichen, sind die Produkte so konzipiert, dass die Wirkstoffe des Öls im Inneren der Kette verbleiben und durch die Bewegung der Kettenglieder ständig umverteilt werden. Seit 2014 gibt es neben dem Öl in der Tropfflasche auch das Kettenwixe Spray, das durch ein Röhrchen in der Dose die Anwendung an allen beweglichen Stellen des Rades gezielt ermöglicht.

Minimaler Verschleiß, geringe Schmutzanhaftung, aktiver Rostschutz
Kettenwixe verspricht, den Verschleiß der besonders beanspruchten Innenoberflächen der Kette durch die hohe Druckbeständigkeit des Gleitfilms zu minimieren. Zudem soll das Kettenwixe Kettenöl nur in geringem Maße schmutzbindend sein, da die Wirkstoffe abwaschresistent sind und das Öl so weder zäh noch klebrig wird. Auch ein aktiver Korrosionsschutz ist eines der Merkmale, die das Unternehmen gerne herausstellt.

Unter Realbedingungen getestet: die Kettenwixe duraglide Qualität
Kettenwixe legt großen Wert darauf, dass seine Produkte nicht im Labor, sondern unter Realbedingungen entwickelt und getestet werden. Denn nach Ansicht des Unternehmens sind „Testfahrer die besten Testmaschinen“, um bei allen Wetterbedingungen wichtige neue Daten und Fakten für die Entwicklung der Produkte zu liefern.