tubolito
Widerstandsfähige Schlauch-Leichtgewichte für MTB und Road

Eine Fahrradschlauch-Generation aus Hightech-Elastomer
Die Idee, den herkömmlichen Fahrrad-Schlauchmarkt zu revolutionieren, kam den beiden österreichischen Ingenieuren Christian Lembach und Akos Kertesz bei der Entwicklung leichter High-Tech Membran-Folien für Handy-Lautsprecher. Als passionierte Mountainbiker haben die beiden Tubolito Firmengründer die unverhältnismäßig schweren Butyl-Schläuche, die bis zu 40% des Reifengewichtes ausmachen können und wegen des hohen Packmaßes ein ungeliebtes Reserve-Beigepäck sind, am eigenen Leib erfahren. Der Technologietransfer des leichten Thermoplast-Elastomers vom Mobile-Töner zum druckfesten Fahrradschlauch wurde durch ein neu entwickeltes Produktionsverfahren sichergestellt. Erfolgreiche Test bestätigen die mutige Theorie, besonders leichte und gleichzeitig sehr robuste Fahrradschläuche als verlässlichen Ersatz des Standard-Luftgummis zu entwickeln, die mit handlichem Packmaß problemlos in die Trikottasche passen.

Eine echte Alternative zu Tubeless-Systemen
Die noch junge Firma Tubolito aus Österreich, hat sich ausschließlich auf die Herstellung von Ultraleicht-Schläuchen spezialisiert. Die Gewichtsersparnis der Tubolito Lightweight-Schläuche kann, je nach Größenausführung, bis zu 80% im Vergleich zu herkömmlichen Standard-Butyls betragen. Besonders die Entwicklung leichter und robuster Fahrradschläuche für Mountainbikes, als Gummi-Ersatz oder Option zum schlauchfreien Fahren mit Dichtmilch, liegt im Fokus der Wiener Innovationstreiber. Die nahtlose Produktionstechnologie der Elastomer-Tubos vermindert nicht nur das Platz-Risiko des dehnfähigen Thermoplastes. Auch bei sehr niedrigem Luftdruck konnte eine hohe Durchstich-Sicherheit belegt werden. Im Gegensatz zum aufwendigen Wechsel einer umrüstbaren Felge auf Tubeless zur Minimierung von Gewicht und Pannenrisiko, ist ein einfacher Schlauchtausch auf einen zudem leicht reparablen Tubo unkompliziert erledigt.

Auf der Straße zu besserer Performance
Nicht nur der MTB-Markt, wie auch Fat- und E-Bikes mit breiten Reifen werden von Tubolito mit den Vorzügen des Tubo Leichtgewichts-Schlauches bedient. Auch rollwiderstandsarme Rennradreifen gewinnen an Performance, da sich neben dem Gewichtstuning auch die Reibungswerte zwischen Schlauch und Reifen durch die größenkonforme Anpassung des fühlbar glatten Elastomer-Materials vermindern können. Und im Tourengepäck fällt der orange Schlauch kaum ins Gewicht. Zuverlässig, leicht und klein lässt sich selbst das Ventil bei der S-Tubo und Rennradversion zur Optimierung des Packmaßes herausschrauben. Weitere Modelle und Größen sollen folgen …