SKU
218452800
Abstract Product Id
12154
Concrete Product Id
36778

Top bewertet!

SKS Germany SKS Rowdy Schutzblechset 20"-24"

Bestellnummer: 218452800

Top bewertet!

Endlich auch mal etwas Passendes für unsere kleinen Rowdies. So lassen sich diese Schutzbleche auf kleinere Radien von 20 – 24“ Laufräder einstellen.... mehr Details

Lieferzeit 2 Werktage

UVP 16,99 € 11,95 

Preis inklusive MwSt.
zzgl. 4,95 € Versand nach Deutschland

Du bist dabei das Standard-Modell zu kaufen.
Deine Konfiguration wird nicht übernommen,
falls du dein konfiguriertes Bike kaufen möchtest, klicke hier.

Oder möchtest du mit dem Kauf des Standard-Modells fortfahren?

Details

Endlich auch mal etwas Passendes für unsere kleinen Rowdies. So lassen sich diese Schutzbleche auf kleinere Radien von 20 – 24“ Laufräder einstellen. Die geteilte Ausführung des Vorderrad-Schutzbleches macht die Befestigung noch flexibler. Der Halter fürs Hinterrad-Schutzblech lässt sich über ein Langloch und zwei Gelenkpunkte einfach im Winkel anpassen. Ein optimaler Spritzschutz für Kinder- und Jugend-MTBs.
· für Fahrräder mit Laufradgröße 20 – 24“
· Vorderrad-Schutzblech: einfache Montage über Winkelbleche an der Gabelbrücke (Hinweis: Bitte beachte die Vorgaben des Gabelherstellers!) oder am Gabelkopf (Voraussetzung: Es muss jeweils eine Bohrung vorhanden sein.)
· Hinterrad-Schutzblech: verschraubte Schellenbefestigung passend für RohrØ 25 – 37 mm
· Herstellernr. 10078

Eigenschaften
Hersteller Art.-Nr.:
10078
GTIN:
4002556168056
Laufradgröße in Zoll:
20", 24"
Befestigung:
gesteckt
Bewertungen (1)
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

(1)

Eine Bewertung von Artikeln ist nur für angemeldete Benutzer möglich, die das Produkt gekauft haben. Bitte logge dich ein um den Artikel zu bewerten.

SKS Rowdy Schutzblechset 20"-24"

Farbe: 
schwarz
Größe:
Standard

mag das schutzblech an den kinderrädern. robust, sieht cool aus und schützt den rücken hinten und die füße vorn vor dem gröbsten dreck.
will man allerdings die sattelhöhe beim kinderrad verstellen, muss man immer den vorderen mechanismus lösen, da die befestigung des hinterbleches immer über die sattelstange funktioniert. das ist ein wenig umständlich und fummelig.
für den coolen look muss man in kauf nehmen, dass das hintere blech ziemlich hoch hängt. dadurch muss der kleine racker sein bein manchmal ganz schön hoch schwingen, was manchmal standprobleme nach sich ziehen kann ... :-)